Verein zur Förderung der Verständigung zwischen den Menschen in Russland und Deutschland, insbesondere der Partnerstädte Peterhof und Bad Homburg
Logo

Klavierkonzert

/ Aufrufe: 1745
Klavierkonzert

Michail und Alexei Trushetchkin

am Sonntag, 16. November, um 19.30 Uhr in der Englischen Kirche

Michail Trushetchkin, 1963 in Moskau geboren, zählt zur mittleren Generation der zahlreichen russischen Meisterpianisten. Seine musikalische Ausbildung erhielt er bei I. Savina am staatlichen Moskauer Gnes-sin-Musikkolleg und danach als Post-Graduate bei E. Malinin im berühmten Tschaikowski-Konservatorium zu Moskau.

Bei renommierten internationalen Kla-vierwettbewerben errang er Preise, unter anderem 1991 in Porto (2. Preis), Marsala (Diplom) und 1993 in Antwerpen (1. Preis). M. Trushetchkin lehrt heute am Gnessin – Institut in Moskau und arbeitet mit Meisterklassen in Russland sowie im Ausland.

Sein Sohn Alexei trat in die Fußstapfen seines Vaters. Auch er ist ein erfolgreicher Pianist, der im Jahr 2009 die Chopin–Musikschule in Moskau abschloss. Im Jahr 2014 beendete er darüber hinaus das Moskauer Konservatorium. 2012 bekam er den ersten Preis im Skrjabin–Wettbewerb in Paris. Im selben Jahr belegte er den dritten Platz beim Parnasso–Wettbewerb in Monterrey, Mexiko.

Aus dem großen Repertoire der beiden Klaviervirtuo-sen und einfühlsamen Interpreten werden Werke von Alexander Skrjabin, Sergej Prokofjew, Igor Strawinski und Sergej Rachmaninow gespielt.

Das Konzert findet am Sonntag, 16. November, um 19.30 Uhr in der Englischen Kirche (Ferdinandsplatz, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe) statt. Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse für 15,00 € (ermäßigt 13,00 €) erhältlich. Einlass ab 18:30 Uhr, freie Platzwahl.